Entspannt Saunen

Entspannt Saunen Fällt draußen der Schnee und mit ihm die Temperaturen unter null, bleibt man lieber in der warmen Wohnung, nimmt sich ein gutes Buch und setzt sich vor den Kamin. Wem das noch nicht warm genug ist, der kann in der Sauna richtig schwitzen und tut seinem Körper gleichzeitig noch etwas Gutes. Doch Temperaturen bis zu 80 Grad Celsius und mehr sind nicht ungefährlich. Damit es bei der Entspannung bleibt und Sie erholt von Ihrem Saunagang wiederkommen, sollten einige Regeln beachtet werden.

So saunen Sie ohne Gefahr

Wer kurz vorher viel gegessen hat, sollte etwas abwarten, bis er sich in die heißen Temperaturen einer Sauna begibt. Genauso gilt für Personen, die lange Zeit nichts gegessen haben, dass sie nicht mit leerem Magen in die Sauna gehen sollten. Duschen Sie immer, bevor sie Schwitzen wollen. Das dient nicht nur der Hygiene, sondern entfernt auch den Fettfilm der Haut und lässt Sie besser Schwitzen. Nach dem Duschen sollte man sich gut abtrocknen, denn auch trockene Haut schwitzt besser. Damit alle in der Sauna ihre Zeit auch genießen können, setzen oder legen Sie sich auf die Bank und verhalten Sie sich ruhig. Wer noch wenig Sauna Erfahrung hat sollte darauf achten, die unteren Sitzbänke zu benutzen. Warme Luft steigt nach oben, daher ist es auf den oberen Bänken heißer als unten. Haben Sie ihren Saunagang liegend verbracht, empfiehlt es sich, sich zwei Minuten vor Ende wieder hin zu setzen. So kommt der Kreislauf wieder langsam in Schwung und sie beugen einem Schwindel- oder Ohnmachtsanfall vor. Wenn Sie dabei noch die Beine etwas hin und her bewegen, regt das den Blutkreislauf wieder an.

Kein Alkohol

Vermeiden Sie es, vor der Sauna Alkohol zu trinken. Das betäubt ihr Einschätzungsvermögen und Sie sehen einen Schwindelanfall möglicherweise nicht kommen. Trinken Sie stattdessen lieber calcium- oder magnesiumreiche Mineralwasser oder auch verdünnte Fruchtsäfte. Wenn Sie vor ihrem Saunagang mindestens ein Liter getrunken haben, hat Ihr Körper genügend Flüssigkeit aufgenommen, die ausgeschwitzt werden kann.