Fußmassage

Sie sind immer bei uns und tragen uns bis ans Ende der Welt. Sie quetschen sich in Enge Schuhe und überwinden mehrere Kilometer am Tag. Unsere Füße. Und um ihnen mal etwas Gutes zu tun erhalten sie eine Fußmassage. Die Fußmassage zählt zu den Reflexzonenmassagen und gilt als alternativmedizinische Behandlung. Ihren Ursprung hat die Fußmassage in China, wonach die Füße die „Landkarte des Körpers“ darstellen. Jedes innere Organ hat seinen Reflexpunkt am Fuß, der durch die Fußmassage stimuliert oder beruhigt wird. Wär eine Fußmassage durchführen will braucht Übung: Wenn sie entspannen wollen, muss von den Ballen zu den Zehenspitzen massiert werden, soll die Fußmassage anregend sein ist die Grundrichtung anregend. Außerdem sollten die Ferse mit größerem Druck behandelt werden als Ballen und Fußmitte. Eine Schwierigkeit der Fußmassage ist außerdem, die Gefahr die Füße zu sehr zu streicheln und einen Kitzelreiz auszulösen. Wissenschaftliche Studien über die Fußmassage sagen bisher, dass sie wirkungslos sei, allerdings ist die Fußmassage im Wellnessbereich sehr erfolgreich.